00A53A00-00A5EC20

From CloudModding MM Wiki
Jump to: navigation, search

Template:File

00A53A00-00A5EC20 is the file for...

Console Output Strings

musst du
einen Test bestehen.

Bist du bereit?
 
Ja
Nein
Na gut! Aufstellung, Jungs!
i
Wenn du bis 
morgen fr
h alle

f
nf von uns findest, verrate ich
dir den Code!

Kann's losgehen?

iIch dachte, du wšrst besser drauf.
Aber du bist auch nur ein Weichei.

i
Du hast es geschafft!
Wie hei–t du, Kleiner?

, hm?

Also gut! Das Horror Kid hat
unsere Regeln gebrochen, indem es
nur mehr Bl
dsinn macht.

Ab heute ist es RAUS! Ich mache
 zu einem 
Bomber! Ihr
habt doch nichts dagegen, oder?

Sehr gut!
iIch dachte, du wšrst besser drauf,
aber du bist auch nur ein Weichei.

Willste noch mal?
 
Ja
Nein
Was? Willst du denn den 
gehei-
men Code nicht wissen?

Dies ist das 
Notizbuch der
Bomber! Es beinhaltet unsere
Regeln. Lerne es auswendig!
1. Finde Menschen in Not, und
    f
ge ihre Namen und Bilder
    ein.
    Es ist nur Platz f
r 
20 Leute.
2. Versprich, ihnen zu helfen.
    Vermerke Versprechen mit

    Aufklebern. Halte deine Ver-
    sprechen immer ein!
3. Hast du ein Problem gel
st,
    erhšltst du zur Belohnung
    einen 
Jubel-Aufkleber. Er
    bleibt in deinem Buch.
4. Entferne keine Aufkleber!
    Sie helfen dir, dich an die
    Sorgen der Leute zu erinnern,
    bis jeder gl
cklich ist.
Vergiss nie diese Regeln!
i
Also gut. Ich bringe dir jetzt
unseren
 geheimen Code bei.
Fertig?
i
Der Code lautet
!
Schreib ihn dir auf!
i
Was willste, du Rutzel? St
r mich 
nicht, wšhrend ich 
be!

i
Was willste, dicker Flegel?
Erwachsene haben nichts mit
Kinderspielen am Hut!

i
Was willste?
Schau mich nicht so von oben
herab an! Erwachsene haben
nichts mit Kinderspielen am Hut!

i
Oh! Du hast mich gefangen!
Jetzt sind nur noch 
4 
brig.

i
Oh! Du hast mich gefangen!
Jetzt sind nur noch 
3 
brig!

i
Oh! Du hast mich gefangen!
Jetzt sind nur noch 
2 
brig!

i
Oh! Du hast mich gefangen!
Jetzt ist nur noch 
1 
brig!
Solange du kein Mitglied bist,
wirst du den Code nie erfahren!
Wenn du interessiert bist, suche
nach
 Jim in 
Nord-Unruh-Stadt!

i
Wenn du hier vorbei willst, musst
du mir den Code sagen!
i
Dieser Platz ist uns Kindern vor-
behalten. Erwachsene haben hier
nichts verloren.
Wie lautet der Code?

Wšhle die Ziffern mit 
, und
dr
cke 
 zur Bestštigung.

i
Oh, das stimmt. Du kennst den

Code, das hei–t, du bist ein Mit-
glied. OK, du darfst passieren!
Falsch!

Jim hat befohlen, dass ich nur
Kinder durchlassen darf, die den

Code kennen.
i
Oh nein! Erwischt!
Oh, Junge! Ich dachte, ich hštte
ein gutes Versteck.

i
Was?
Wir spielen gerade, also lass uns
in Frieden!
Hey! Du hast den Test noch nicht
bestanden. Woher wei–t du also
den
 geheimen Code?

Hey, Kleiner!
Woher wei–t du den 
geheimen
Code?

Nur die Bomber kennen den 
Code!
Woher kennst du ihn?
H
r mir mal zu!

i
Du bist ziemlich gut drauf!

Du hast einen 
Code 'rausgefunden,
den nur wir kennen! Das ist
Klasse! Das mag ich!

Wie hei–t du, Kleiner?

, also?
Also gut... Das Horror Kid hat
unsere Regeln gebrochen, indem
es nur noch Unfug treibt.
Ich mache 

 zu einem
Mitglied der 
Bomber!

Taya, sag dem Horror Kid, dass
wir es rauswerfen! Es hat sich
wirklich wie ein Idiot aufgef
hrt.
i
Hey, 

.
Verwendest du denn dein Buch?
1. Finde Menschen in Not, und f
ge
    ihre Namen und Bilder ein.
    Es ist nur Platz f
r
    
20 Leute.
2. Versprich, ihnen zu helfen.
    Vermerke Versprechen mit

    Aufklebern. Halte deine
    Versprechen immer ein!
3. Hast du ein Problem gel
st,
    erhšltst du zur Belohnung
    einen 
Jubel-Aufkleber. Er
    bleibt in deinem Buch.
4. Entferne keine Aufkleber!
    Sie helfen dir, dich an die
    Sorgen der Leute zu erinnern,
    bis jeder gl
cklich ist.
Vergiss nie diese Regeln!

i
Es lebe die Geheime Bruderschaft
der Bomber!
Mein Ballon! 
Lass gefšlligst deine Finger von
anderer Leute Eigentum! Es sei
denn, du suchst Streit, Kumpel!
Mein Ballon! 
Lass gefšlligst deine Finger von
anderer Leute Eigentum! Es sei
denn, du suchst Streit, Kumpel!

Es gibt jede Menge 
cooles Zeug
im Haus dieses Sternen-Typen!
Oh, ...und, šh...

Es lebe die Bruderschaft der
Bomber!

Wie alt bist du? Du kommst nicht
aus der Gegend. Warum tršgst du
solche Klamotten?
Warum? Hš? Weshalb?
Gibt's Probleme? Falls ja, sag nur
uns Bombern Bescheid!

Oh! Ein Gorone! Lebst du in den
Bergen? Warum ist Taya bei dir?
Warum? Hš? Weshalb?

Gibt's Probleme? Falls ja, sag nur
uns Bombern Bescheid!

Oh! Ein Zora! Lebst du im Meer?
Wie ist es dort? Warum ist Taya
bei dir? Warum? Hš? Weshalb?

Gibt's Probleme? Falls ja, sag nur
uns Bombern Bescheid!

Psst... Willst du etwas 
ber die
Bomber erfahren?
Ja
Nein
Warum denn nicht?
Warum? Wieso?

i
He he! Du darfst es aber
niemandem verraten!
Jeder Bomber hat ein 
Notizbuch.
So wird es verwendet:

Die Bomber sind eine geheime
Bruderschaft. Du darfst das
niemandem verraten...

i
Was ist mit dir los? Ein seltsamer
Hut f
r einen Deku! Bist du in die
Stadt gekommen, um zu spielen?
Ich wette, niemand hat Lust.

Die Erwachsenen sind alle mit den
Vorbereitungen f
r den Karneval
beschšftigt.

Der 
alte Sterngucker im 
Observa-
torium ist der Einzige, der sich
f
r uns Kinder Zeit nimmt.

Die Erwachsenen sind damit be-
schšftigt herauszufinden, ob der
Karneval nun stattfinden soll oder
nicht.
Nur der 
alte Sterngucker im 
Ob-
servatorium nimmt sich Zeit f
r
uns Kinder.

Wir 
Bomber haben ein Versteck in
der Nšhe des 
Observatoriums.
Aber du gelangst nur 
ber einen

geheimen Pfad dorthin.
Aber bitte verrate 
Jim in 
Nord-
Unruh-Stadt nicht, dass ich dir
das gesagt habe!
Der 
geheime Pfad zum Observa-
torium? Wie hast du davon er-
fahren?

Nur 
Jim und wir wissen 
ber den

geheimen Pfad Bescheid!
Erzšhl aber niemandem, dass ich
dir etwas 
ber den geheimen Pfad
gesagt habe!

i
Hey, Kumpel! Hast du schon ein
paar besorgte Leute getroffen?
Falls ja, vergiss nicht, sie ins 

Notizbuch einzutragen.

Weisst du noch, wie man das

Notizbuch verwendet?
Ja
Nein

Also gut! Es lebe die Geheime
Bruderschaft der Bomber!
Hast du dir den 
Code gemerkt?
Wšrst du nur ein Mensch, dann
k
nntest du Mitglied der 
Bomber
werden... Leider!

i
Du bist ziemlich gut drauf f
r
einen Deku-Kerl!
Wšrst du nur ein Mensch...

Dann k
nnte ich dir ein 
Notizbuch
geben und dich zu einem voll-
wertigen Mitglied machen.

Was denkt ihr, Leute?
Auf keinen Fall! Keine Dekus!

Tja, wir haben einmal ein nicht
menschliches Kind aufgenommen,
und, Junge Junge, haben wir das
bereut! Tut mir Leid!
Aber wie versprochen verrate ich
dir den 
Code. Ich werde ihn aber
nur 
einmal sagen, also pass gut
auf!
Bist du bereit?
Der Code lautet 

!
Der Eingang zu unserem 
Versteck
befindet sich in 
Ost-Unruh-Stadt!

i
Hast du eben den Ballon
getroffen?
Wow!

Hey, wenn du willst, mache ich
dich zum Mitglied unserer Bande,
der
 Bomber!

Aber um Mitglied der 
Bomber zu
werden, musst du einen Test
bestehen. Versuchs doch mal!

Bist du bereit?

 

Ja
Nein
Wenn du bis 
morgen fr
h alle 
f
nf
von uns finden kannst, verrate ich
dir den geheimen Code. Fertig?

iWas ist los, Kumpel?
Du ziehst dich an, als wšrst du
supercool, aber in Wahrheit bist
du nur ein Weichei!
Was? Was soll das hei–en?!
Willst du denn nicht den 
Bombern
beitreten?

Wei–t du noch den Code?
Er lautet 

!
Geh zum 
geheimen Versteck, bevor
du ihn vergisst! Es befindet sich
in 
Ost-Unruh-Stadt!
p

i*Oh, was f
r ein s
–er kleiner
Kunde! So, du willst also spielen?

q

i*Komm rein! Oh, sammelt der
Kleine etwa Masken? Wie wšr's?
Willst du spielen?

r

i+Wow, ein kršftiger Bursche!
Willst du spielen?

s

i+Hallooooo, du h
bscher Kerl!
Willst du spielen?
F
r dich kostet es nur 
10 Rubine.
 
OK
Nein, danke!

F
r dich kostet es nur 
20 Rubine.
 
OK
Nein, danke!

F
r dich kostet es nur 
30 Rubine.
 
OK
Nein, danke!

Weil du's bist, nur 
5 Rubine.
 
OK
Nein, danke!

i,Oh, wirklich? Zu schade!
...Komm bald wieder!

i,Oh, wirklich? Zu schade!
...Komm bald wieder!

i,Oh... wirklich?

i,Oh, wirklich? Wie schade! Dabei
wšrst du genau mein Typ!
y

Wenn du es bis zur 
Schatztruhe
schaffst und sie innerhalb des

Zeitlimits 

ffnest, erhšltst du
einen speziellen Preis.
Der Inhalt selbst ist nur der halbe
Spa–!

Bist du bereit?

hxNa, hast du dich am
siert?
i,Oh, tut mir Leid, aber du hast
nicht genug 
Rubine...
ƒh... Noch ein Versuch?

Pech gehabt, die Zeit ist um!
Du seien sehr mšchtig!

Ich dich beobachtet!

Sumpf seien voller giftigem
Wasser.

Tempel 
ber Wasserfall komisch...
Bruder gehen zu 
Tempel.
Aber Bruder nicht finden Eingang
zu 
Tempel. Tempel nur f
r Deku.
Bruder von Deku gefangen. Jetzt
seien in 
Palast.

Hilfe!
Seien mein Bruder gesund?

Du gesehen Eingang zu 
Kšfig?

Wir kennen 
geheimen Weg.

Finde Weg von 
Eingang zum
šu–eren Garten aus.
Aber Eingang 
hoch oben. Niemand
kommen hinauf.
Brauchen 
Erbse von
 Erbsenver-
kšufer. Wohnen 
unter Palastgarten.

Mmm...

Du verstehen, was ich sagen?

 

Nein
Ja
Mmm... nun...

Oh! Du klug sein.

Pflanze 
Erbse in 
weicher Erde im

šu–eren Garten.
Rest du selbst herausfinden.
Schnell! Du helfen Bruder!
Ah! Du gekommen! Du gekommen!

Und? Und?
Du erfolgreich?
Oben seien geheimer Weg ich
gefunden. Er f
hren in 
Kšfig.
Mmm...
Du mir folgen!
Mmm...
Du mir folgen!
Mmm...
Du mir folgen!

9

, habt Dank f
r die
Rettung unserer geliebten
Prinzessin.

Als Zeichen unserer Dankbarkeit
haben wir Deku etwas f
r Euch
vorbereitet, von dem wir glauben,
dass es Euch n
tzen wird.
Ich werde Euch dorthin f
hren.

9
Ab hier ist der Weg in Dunkelheit
geh
llt. Auch f
hrt er manchmal in
die Irre...

Bitte folgt mir, und verliert mich
nicht aus den Augen!

9
Gut gemacht, 
!

Hier ist die Belohnung, die wir
versprachen. Bitte nehmt sie an.
Bitte folgt mir.

9
Wenn ich Euch betrachte, muss
ich an meinen 
Sohn denken, der
uns vor Jahren verlassen hat.

Eben f
hlte ich mich, als w
rde
ich wieder mit meinem 
Sohn um die
Wette laufen...

Ich f
rchte, ich habe Euch ein
wenig zu hart herausgefordert.
Zwar bin ich alt, aber immer noch
ein w
rdiger Gegner!
Wie damals, als mein Sohn noch...
Bitte vergebt meine Unh
flichkeit!

9
Ah?!?
Diese Maske...
Sie sieht wie jene aus, die mein
Sohn so gerne trug.
Oft ging er damit im Wald auf die
Suche nach 
Pilzen. Oh, wie sehne
ich mich nach dieser Zeit.

Wo er jetzt wohl sein mag...? Was
er wohl gerade macht...? W
rde er
doch wenigstens einmal schreiben.

Verzeiht mir!
 Gedanken an meinen
Sohn machen mich sentimental.
Nun gut, wo waren wir?
9
...Eure Hoheit!
Ich bitte Euch! Beruhigt Euch!

9
Jetzt, da unsere geliebte
Prinzessin vermisst wird, ist der
K
nig stets sehr aufgebracht.

Ich f
rchte, die 
Prinzessin befindet
sich in 
Schwierigkeiten. So wie es
der Affe behauptet.

Aber in seiner derzeitigen Ver-
fassung ist der K
nig nicht in der
Lage, Truppen nach ihr auszu-
senden. Was sollen wir nur tun?

9
Es ist furchtbar traurig...
Aber der K
nig lšsst sich durch
nichts beruhigen...

Unsere S
mpfe sind vergiftet.
Ist dies das Ende des Deku-
Reiches?

Oh, ihr G
tter! Steht uns bei!

9
Oh, ihr G
tter! Steht uns bei!

8‚Beinahe hštten wir einen un-
schuldigen Affen bestraft!

8‚Auf jeden Fall bin ich 
ber-
gl
cklich, dass die Prinzessin heil
zur
ckgekehrt ist!

8‚Ist der vergiftete Sumpf wieder
begehbar?
Das bedeutet, wir k
nnen nun an
Orte gehen, die uns vorher ver-
schlossen waren.

8‚Du kannst dich in vielerlei Wesen
verwandeln? Sehr eigenartig!

8‰Dies ist der Regentenpalast des
Deku-Reiches. Zutritt nur f
r
Personen mit offiziellen Auftršgen!

...F
r die 
ffentliche Schmšhung
des 
dummen Affen, der unseren
K
nig veršrgert hat, sei dir aber
der Zutritt gewšhrt.

Folge dieser Halle 
geradeaus bis
zum
 Thronsaal. Betrete aber auf
keinen Fall andere Bereiche!

8‰Willst du noch mal den 
dummen
Affen verh
hnen?

Du scheinst gro–en Spa– daran zu
haben!

Folge dieser Halle 
geradeaus bis
zum
 Thronsaal. Betrete auf keinen
Fall andere Bereiche!

8‰Ich hab dir doch gesagt, du sollst
direkt zum 
Thronsaal gehen!

Normalerweise d
rftest du gar
nicht eintreten. Also befolge meine
Anweisungen!

Folge dieser Halle 
geradeaus bis
zum
 Thronsaal. Betrete auf keinen
Fall andere Bereiche!

8‰Dies ist der k
nigliche Palast
des Deku-Reiches. Fremde haben
hier keinen Zutritt.

8‚Be-stra-fung!
Be-stra-fung!

8‚Ich hab's gesehen! Der 
Affe und
die 
Prinzessin sind nachts zu-
sammen zum 
Tempel gegangen!

...Aber nur der Affe ist wieder
herausgekommen!

8‚Man erzšhlt sich, der Affe hštte
die Prinzessin gefressen...
Wie f
rchterlich!

8‚Nur Mitglieder der k
niglichen
Familie k
nnen den versunkenen
Tempel betreten. Es ist offen-
sichtlich, dass der Affe sie
benutzt hat!

8‚Die arme kleine Prinzessin. Gerade
erst hat sie gelernt, wie man die

Deku-Pfeifen spielt.

Seine K
nigliche Hoheit war so
stolz auf sie...

8‰Aha! Ein Eindringling!
0
:
Ti-hi-hii!
...Willkommen!
Meine Tršnke wirken guuuut!

0

6

...Bist du etwa wegen der Boots-
fahrt gekommen?
Was f
r ein Pech! Koume ging in
die Wšlder, um nach Pilzen zu
suchen.

0

Hmm... Wenn ich es mir 
berlege,
ist sie schon ein wenig spšt dran!
K
nntest du wohl f
r mich nach
ihr suchen?
Allerdings kann man sich leicht
verirren. Frag die 
Affen, die dort
leben.

0

9

Wie? Was?!

Das Horror Kid hat Koume
wehgetan
?!?

Das ist doch lšcherlich...

0

Das Horror Kid w
rde ihr doch
niemals ernsthaft schaden!
Oh!
Aber wenn es wahr ist, solltest du
ihr diesen Trank bringen.
Bitte erweise mir diesen Dienst!
0
9
Rasch! Bring ihr diesen Trank!
0

Hast du Koume den Trank
gegeben?
Sag blo–...
Du hast ihn doch nicht etwa
selbst ausgetrunken?!

.........

...Ach, die Jugend!
Du bist hoffnungslos.
Pass auf, dass du ihn ihr diesmal

berreichst!
0

Koume hat mir alles erzšhlt!

Hmm... Bist du nicht eigentlich
wegen der Bootsfahrt gekommen?
1

Benutze 
, um zu st
bern.
 
Mit der Hexe sprechen.
Den Laden verlassen.

0

Rotes Elixier: 20 Rubine
Stellt mit einem Schluck deine
Energie wieder her!
1

Rotes Elixier: 20 Rubine
 
Ich nehme eines.
Nein, danke!

0

Gr
nes Elixier: 10 Rubine
Gibt deinen magischen Fšhigkeiten
neuen Schwung!
1

Gr
nes Elixier: 10 Rubine
 
Bitte einpacken.
Nein, danke!

0
<

Blaues Elixier: 60 Rubine
Gerade frisch gebraut! Es
schmeckt k
stlich und verfehlt nie
seine Wirkung.
1
<

Blaues Elixier: 60 Rubine
 
Her damit!
Nein, danke!
0

Hmm... Wenn ich nur ein paar von
diesen duftenden Pilzen hštte...

0

Solange du keinen passenden Be-
hšlter hast, kann ich dir nichts
verkaufen.
0

Willst du mich austricksen? Du
hast nicht genug 
Rubine!
0

Sei vorsichtig... Ti-hi-hii!
0

Hast du eine alte Hexe gesehen,
die auf den Namen Koume h
rt?
Sie ist bis jetzt noch nicht vom
Pilzesuchen zur
ck!

0

Bin im Wald unterwegs.
            -Kotake
            Managerin

:
Ti-hi-hii!
Hmm... Welchen Dienst darf ich dir
erweisen?
9
Ich muss zur
ck zum Laden. Ich
verlasse mich auf dich.
N

Bist du etwa wegen der Bootsfahrt
gekommen?
Was f
r ein Pech, Koume ist ver-
schwunden...

Bitte hilf mir, nach ihr zu suchen.

9
Koume!
Wo bist du?
0
9Ah... hmm... Es gibt da ein kleines
Problemchen...
Unsere Kunden sind ausschlie–lich
Menschen.
Die Tršnke sind speziell f
r den
menschlichen K
rper rezeptiert
worden. Es tut mir Leid, aber du
musst wohl wieder gehen.

9Ohh! Auau-au!
Hiiiilf mir!
9Ich habe gerade nach Pilzen ge-
sucht, als ich pl
tzlich hinterr
cks
eins 
bergezogen bekam!

Dieses nervige Horror Kid!
Hat es etwa geglaubt, ich w
rde
es hinter dieser Maske nicht
erkennen?

9Oooh, au! Wer hštte gedacht,
dass so etwas passieren w
rde?
Und jetzt liege ich hier und kann
mich nicht bewegen!

Du! Hast du denn nichts dabei,
was 
Energie wiederherstellt?

Ah! Was ist das?!
Du bist auch keine Hilfe...
Du bist lšngst nicht das, was du
vorgibst, zu sein!

9Au-au-auweh!
F
hlst du dich nicht dazu ver-
pflichtet, einer armen, alten Hexe
zu helfen?

Ooh!
Ich f
hle die Energie in mir!
Koume ist wieder da!!!
Du hast mich gerettet!

Ich veranstalte Bootsfahrten durch
die S
mpfe. Du hast dir gerade
eben eine Freifahrt verdient.

9
Oh! Nochmals herzlichen Dank f
r
deine Hilfe!
Als Belohnung darfst du umsonst
in meinem Boot mitfahren.
:
Solltest du Lust auf eine Boots-
fahrt haben, kauf dir hier eine 
Fahrkarte.
2
...Hmm?

Erwachsene: 
50 Rubine
Kinder: 
10 Rubine
Gruppentarife ab 15 Personen

Na? Eine kleine Fahrt gefšllig?

 

Ja
Nein

2

Gut! Kinder zahlen 
10 Rubine!
:
Solltest du deine Meinung šndern,
besuche mich jederzeit wieder!
Es geht los. Pass auf dich auf!
:
Willkommen zur
ck! Wenn du mal
wieder in Stimmung bist, komm
jederzeit wieder!
Koumes Bootsfahrten
B
ro derzeit geschlossen.
Bitte fragen Sie im 
Magieladen
"Zur alten Schachtel" am Rande
der S
mpfe nach.
Wir haben gerade eine Aktion
laufen, daher bekommst du das
hier gratis!

:Ah! Die Farbe! Der Duft...
Das ist eindeutig Kotakes...
:Argh! Jetzt ist es passiert! Ich
locke schon irgendwelches Ge-
schmei– an! Hmm... Ich stell mich
einfach tot.
.........

:
Von hier aus startet die Boots-
fahrt. Aber leider findet sie nur
f
r Menschen statt.

:
Nochmals herzlichen Dank f
r
deine Hilfe!
Als Belohnung spendiere ich dir
eine Freifahrt.

Oh, aber warte... Ja, genau wie
ich dachte!

Es sieht so aus, als wšre der
Sumpf entgiftet worden. Warum
probierst du nicht was Inter-
essanteres aus?

Ein Spielchen gefšllig? Ich fliege
auf meinem Besen herum, und du
versuchst, das Ziel zu treffen.

Klingt das nicht spa–ig?
Mal probieren?
Na klar!
Nein, danke!

:Warum nicht?!? Wir sind noch
nicht zu alt zum Spielen!
Aber wenn du das so siehst, dann
mach, dass du weiterkommst!

:
Ti-hi-hii!
So soll es sein!
Aber lass mich erklšren!
Du zielst nicht auf 
mich, sondern
auf das 
Ziel!

Triff mich, und ich werde
richtig sauer!

9
Fertig?
Dann lass uns loslegen!

:
Ti-hi-hi-hii!
Du willst es also doch?
Die alte Hexe sieht alles!

Hmm... Mal sehen.

9
Ho! Du schon wieder?
Wenn du spielen willst, kostet dich
das 
10 Rubine.

Na, wie ist es?
 
Ich spiele!
Nein, danke!
Wie du meinst. Von zu vielen
Spielchen wirst du ohnehin kein
gestandener Kerl!
Du hast nicht genug Rubine! Halte
mich blo– nicht zum Narren!
Der Rekord liegt bei
 Treffern.

9
Wenn du mehr Treffer erzielst,
gewinnst du einen 
Preis. 
Also dann, los geht's!

9Eine arme alte Hexe 
10 mal zu
treffen! Ich will nicht in deiner
Haut stecken, wenn deine Eltern
davon erfahren!

9

 Treffer
Das ist wahrlich nicht 
bel.
Nun gut, wie versprochen...
Hier! Nimm dies.
Es scheint unwahrscheinlich, dass
dieser Rekord gebrochen werden
kann.

Aber wenn du es noch mal ver-
suchen willst, frag mich!

:
Na ja! Das war ja schlampig.
Nur 
 Treffer.

Warum 
bst du nicht ein wenig bis
zum nšchsten Mal?

:
Na ja! Das war ja schlampig!
Nur 

 Treffer?
Du musst mehr als 

 Treffer
erzielen. Sonst ist's Essig mit dem
Preis!
!
Nicht 
bel, wenn man bedenkt...

9
Nun gut, wie versprochen...
Hier! Nimm dies.
War das nicht spa–ig? Solltest
du mal wieder Lust auf ein
Spielchen haben, komm nur wieder!

9Hey! Hey! Hey!
Worauf zielst du?
Jetzt reichts! Schluss! Aus!

0
<

Blaues Elixier: 60 Rubine

Leider habe ich gerade nicht die
passenden Zutaten auf Lager,
daher ist dieser Artikel gerade
nicht lieferbar. Tut mir sehr Leid.

Was? Du willst ein 
Blaues Elixier?

Da du mir einen Pilz gebracht
hast, sollst du eine Portion gratis
bekommen.

0

Schn
ffel, schn
ffel... Der zarte
Duft frischer Pilze liegt in der
Luft. Hast du welche?
9
Mmm... Welch ein Bouquet! Danke,
dass du einen f
r mich gesucht
hast!

Ich konnte sie einfach nirgends
finden. Das hat mich tatsšchlich
in einen Lieferengpass gebracht.

Ich kann damit etwas zubereiten.
Komm spšter noch mal wieder.

Die Zubereitung ist streng ge-
heim! Du darfst leider nicht zu-
sehen. Komm spšter wieder.

Es ist schon sehr lange her, dass
meine hervorragende Nase alles
erschn
ffeln konnte.

Aber wie gesagt, das ist lange
her...

9Oh... Ich werde langsam alt.
9
Mmm...
Dieser Pilz duftet exquisit!

Ich zahle dir jeden Preis daf
r.
Du musst ihn mir verkaufen!
Hier!
Bring ruhig mal wieder welche!

Hast du einen Pilz? Ich kaufe ihn!

Aber nšchstes Mal musst du daf
r
bezahlen. Oh, und verpetze mich
nicht bei Koume!

Gelingt dir ein h
bscher Schnapp-
schuss, bring ihn zu dem Kerl da
dr
ben.

Also gut, die Fahrt geht los!
0
Du hast keine leere Flasche!

Ich kann dir kein 
Elixier verkaufen,
solange du keine 
leere Flasche
hast.
Was hšngst du hier noch 'rum?
Ich hasse Faulpelze!
Oh! Du tršgst eine šu–erst
interessante Maske!
Mit dieser Maske kannst du leicht
die
 Pilze finden, die in den 

Wšldern wachsen.

Finde welche und bring sie her!

9
Ihr alle!
Beeilt euch und bereitet den
Kessel vor!!!

9
Dein Gesicht habe ich hier noch
nie gesehen. Bist du ein Besucher?
9
An und f
r sich sind Fremde in
meinem Thronsaal nicht willkommen.
Aber heute mache ich eine
Ausnahme.
Der dumme 
Affe, der die 
Deku-
Prinzessin 
entf
hrt hat, wird heute
bestraft!

Das ist ein Angriff auf die k
nig-
liche Familie. Ich werde ihm schon
zeigen, was dies zur Folge hat!

Dieser 
dumme Affe sitzt dort in
dem 
Kšfig. Sieh ihn dir gut an!

9
Wie wšre es damit?
...Das nenne ich hei–!
Der Affe soll leiden und leiden,
bis er nicht mehr leiden kann!

Du sollst den Zorn eines K
nigs
zu sp
ren bekommen, der seine
geliebte Tochter verloren hat!!!

9
Leide!
Ich werde dein Leiden verlšngern!
Dummer 
Affe!

9
Oh, meine Tochter! Meine geliebte
Tochter!!! Geht es dir auch gut?
Ich war so in Sorge.

9
Es ist ein Fehler von mir, vor-
schnelle Entscheidungen zu
treffen. Das ist mir nun endg
ltig
klar geworden.

Merkw
rdiger Reisender, es gibt
nicht viel, was ich f
r dich tun
kann. Bitte ruhe dich aus, bevor
du wieder gehst.
9
Habt ihr das geh
rt?
Diese Melodie... Nur die k
nigliche
Familie kennt sie!
Das beweist, dass der Affe die
Prinzessin getšuscht hat, um in
den Tempel zu gelangen!

9
Beginnt mit der Bestrafung des
Affen!
Die behaupten, ich hštte sie ent-
f
hrt. Aber egal, wie oft sie es
noch sagen, das bringt die

Prinzessin auch nicht zur
ck! 
Wenn sie nichts unternehmen,
fšllt die 
Prinzessin einem Monster
zum Opfer!

Bitte, du musst mir glauben!

)
Oh! Du... Wie kommst du hierher?

Pssst!
Wenn sie dich sehen, nehmen sie
dich gefangen!

Was? Meine Br
der haben dich um
Hilfe gebeten? Das ist mir
šu–erst peinlich...

Versuche, das 
Seil zu zerschnei-
den. Wir sprechen spšter weiter.
Worauf wartest du? Rasch, zer-
schneide das 
Seil!
Huch! Wo ist der Kerl hin?
)!Hmm... Das hat keinen Sinn!

Warte! Hast du denn nichts dabei,
womit man jede Menge Lšrm
machen kann?  
Ein lautes 
Instrument wšre jetzt
von gro–em Nutzen. Wenn du eines
hast, dann 
zeige es mir!
Wenn du eines hast, dann zeige es
mir! Wir m
ssen es benutzen!

Bitte! Ein Instrument, mit dem man 
laute T
ne erzeugen kann, die 
ber
weite Entfernungen zu h
ren sind!

Dieses kleine Ding wird nicht weit
genug zu h
ren sein.
Hast du sonst nichts dabei?

Hmm... Das macht auf jeden Fall
Lšrm, aber es ist noch nicht das,
was ich meinte!

Nein, nein, nein!
Wir brauchen etwas, das einen

schmetternden Ton erzeugt!

Huch? Wohin ist der Kerl
verschwunden?

)
Oh! Die meinte ich! Genau dieses
Instrument hatte auch die
Prinzessin:
 Deku-Pfeifen!
Damit wird es funktionieren!!!
Nebenbei... 

Wer bist du?

Nebenbei... 

Wer bist du?
Nebenbei... 

Wer bist du?
...Huch!
Das ist jetzt nicht wichtig.
H
r mir gut zu!
Wir haben versucht, etwas 
ber
das Gift im Sumpf in Erfahrung zu 
bringen. Also gingen wir zum

Dšmmerwald Tempel 
ber dem
Wasserfall. Aber ein 
Monster hat
sich dort eingenistet, und die
Prinzessin wurde von ihm gefan-
gen...
Der Deku-K
nig glaubt, ich sei der
•beltšter, daher schenkt er meinen
Worten keinen Glauben.

Aber die Prinzessin steckt in
Schwierigkeiten! Ich muss rasch
zum
 Tempel, um sie zu retten!
Verstehst du mein Anliegen?
 
Nein
Ja
Dann werde ich es dir solange er-
klšren, bis es dir klar ist!
Hei–t das...

Du w
rdest anstatt mir gehen, um
die Prinzessin zu retten?
Sehr gut! Lass mich dir die

Melodie beibringen, die den 
Tempel

ffnen wird!

Die 
Prinzessin hat sie mir beige-
bracht. Ich singe sie dir leise vor,
h
r gut zu...
Nimm die 
Abk
rzung, welche das

Deku-Volk benutzt, um zum

Dšmmerwald Tempel zu gelangen.

Aber du musst dich beeilen!
Ansonsten wird mich der K
nig
bestrafen.
Das verstehe ich, Prinzessin.
Vergeben und vergessen. Aber was
ist mit dem Tempel?
Man nennt dich also 
.

Danke, dass du dein Versprechen
gehalten hast.

, ich muss mich f
r all
den ƒrger entschuldigen.
Es sieht so aus, als wšren unsere
beiden V
lker wieder friedlich
vereint.

...Zwar ist der Sumpf nun wieder
in Ordnung, aber trotzdem habe
ich eine b
se Vorahnung...

Ich frage mich, woher das kommt?

)cOoh! Hei–! Hei–!
A-aufh
ren! Bitte!!!

Sie behaupten, ich sei der •bel-
tšter. Aber egal, wie oft sie es
sagen, das bringt die 
Prinzessin
auch nicht zur
ck!
.........
Warum wollen sie mir nicht
glauben?
Na gut! Dann sag ich halt gar
nichts mehr! Bestraft mich, oder
tut, was immer ihr tun wollt!
Ich habe euch nichts mehr zu
sagen, ihr Deku-Kerle!
Macht was ihr wollt!
Aaaah! Hilf mir!
Ich bin kein Monster!
Der Fluch der Spinnen...
Ich wurde verwandelt...

Ich flehe dich an... 
Hier drinnen...
Finde sie 
alle... Die 
Goldenen... Die
verfluchten
 Spinnen... Besiege sie!

R
Vergiss nicht, das 
Skulltula-
Symbol, welches den Geist der
besiegten Spinne enthšlt, mit dir
zu nehmen.

Nimm den Fluch von mir... Ich
werde mich erkenntlich zeigen...
Beeile dich...

Hier drinnen... Die Goldenen... Die
verfluchten
 Spinnen... Besiege sie

alle... Verwandle mich zur
ck...

Verwandle mich... zur
ck... Ich
werde mich... erkenntlich zeigen...
Bitte... Hilf mir...
Ich bin befreit! Ich dachte schon,
mein Ende wšre gekommen.

Vor einiger Zeit hat mir jemand
diese 
Maske gegeben. Er meinte,
ich k
nne damit reich werden.

Er sagte, die Anweisungen seien
hier irgendwo niedergeschrieben.
Aber als ich danach suchte, wurde
der Fluch auf mich gelegt!
Hštte ich geahnt, dass ein der-
artiges Martyrium auf mich wartet,
hštte ich sie niemals angenommen.
Nimm sie! Sie ist dein.
Ich habe genug...

Sobald ich mich besser f
hle, gehe
ich nach Hause.
Ich bin befreit! Ich dachte, mein
Ende wšre gekommen.

Vor einiger Zeit gab mir jemand
diese 
Maske. Er meinte, ich k
nne
damit reich werden.

Er sagte, die Anweisungen seien
hier irgendwo niedergeschrieben.
Aber als ich danach suchte, wurde
der Fluch auf mich gelegt! Hštte
ich sie blo– niemals angenommen.
Ich will sie nur noch loswerden!
Sobald ich mich wieder beruhigt
habe, muss ich das Ding los-
werden.

)
Wwwwuff!
Bl
des Herrchen... Seine Augen
sind stets voller Geiz und Gier...

)
Wuff! Wuff!
Ich hab die Schnauze voll von
meinem bl
den Herrchen.

Was hat ein Rennhund wie ich hier

berhaupt verloren?
Oh, wie sehr ich doch die Ranch
vermisse...

	/

igNun... mampf, mampf...
Du bist mein erster Kunde seit
seeeeeeehr langer Zeit!

	0

igBrauchst du ein paar 
Wunder-
erbsen? Sobald sie von 
Wasser
benetzt werden, wachsen gro–e
Blštter aus ihnen heraus.

ihIch gebe dir 
ein Musterexemplar.
Versuche, es in 
weiche Erde zu
pflanzen. Du kannst jederzeit mehr
kaufen.
	3

ihMmm... M
chtest du noch ein
paar 
Wundererbsen kaufen?
igF
r 
10 Rubine sind sie dein.
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

ihMmm... Na gut. Aber solltest du
deine Meinung šndern, komm gerne
wieder.

ihMmm...
Du hast aber nicht genug 
Rubine.
Du kannst sie jederzeit pflanzen,
aber wenn du sie nicht gie–t,
wachsen ihre 
Blštter nicht.

ihMmm...
Du hast keinen Platz mehr.

9‹Wer bist du?

?
Erfreut, dich kennenzulernen. Ich
bin die Deku-Prinzessin.

Kann es sein, dass du auf Gehei–
des Affen gekommen bist?

9ŒAha! Dacht ich's mir doch!
Wei–t du, du riechst ein wenig
nach Affe.

Also hat es der Affe geschafft,
heil zur
ckzukommen. Sehr gut!
Ich habe schon bef
rchtet, mein
Vater w
rde den Affen beschul-
digen, mich entf
hrt zu haben.

Ich dachte sogar, er w
rde so
weit gehen, den armen Affen zu
bestrafen!
i4Haa-haa-haa!
......
Sag nicht...

i5

Bist du sicher?!?
S
Hat Vater das wirklich getan?!?

i6Schon wieder eine seiner vor-
eiligen Entscheidungen!

97Gut, wir haben keine Zeit zu ver-
lieren!
Rasch, Sir 
, hast du
etwas, worin du mich in den Palast

tragen kannst?

	h

9‹Du bist doch Sir 
!
Du hast in der Tat sehr merk-
w
rdige Kršfte...

i7Ich habe keine Angst vor engen
Ršumen. Du hast doch sicher
etwas dabei, worin du mich 
tragen
kannst.
Also z
gere nicht, sondern nimm
das Ding zur Hand!
_

97Hw-Hworauf hwartest du?
Sir 

!
Beeilung! H
-H
ffne die 
Flasche,
und hlass mich direkt vor meinem
Vater frei!

i6U-Ufff-ƒchz!

Dummer Vater!!!

WAS macht ihr hier?!?

9
Lasst den Affen auf der Stelle
frei!

9‹Oh, Herr Affe, es tut mir 
ber
alle Ma–en Leid. Aber mein Vater
neigt stšndig zu solch vorschnellen
Entscheidungen.

9ŒDank Sir 
 ging
alles noch einmal gut aus.
Als Zeichen unserer Dankbarkeit
hat unser Butler etwas f
r dich
vorbereitet.
Bitte nimm es an.
Du findest deine Belohnung im
Schrein 
rechts des Palastausgangs.

9ŒIch glaube, unser Butler mag dich
wirklich sehr, Sir 
.
Er hat gesagt, er wartet im
Schrein 
rechts des Palastausgangs
auf dich.

Niemals werde ich vergessen, was
du f
r uns getan hast.
Aber bitte verzeih mir, wenn ich
es vorziehe, nie wieder in dieser
engen Flasche zu reisen!

_

i7Urgh! Sir 

!
Hwir d
rfen kheine Zeit verlieren!
Hrasch! Bring mich zhum Palast!
Verflucht!
Wo ist er blo–? Dieses verw
hnte
Balg schwšnzt schon wieder die
Schule!
Ein Kind seines Alters hat ge-
fšlligst nicht nach Feen zu
suchen!

Oh! 

ƒhem... Willkommen!
iLOh... Zum Foto-Wettbewerb sind
leider nur Menschen zugelassen.
Tut mir Leid.

iKZeig mir doch mal das 
Bild, das du
geschossen hast!

Ich sage es nur ungern, aber wenn
du hier bist, um mir ein 
Bild zu
zeigen, bist du leider zu spšt.

Aber ich habe geh
rt, dass es
eine neue Attraktion bei der
Bootstour geben soll! Geh doch
zum Schalter und frage nach.

iMOh! Da ist ja ein wei–er Affe
auf dem Bild!

Die kleinen Kerle sind sehr flink.
Ein sehr schwieriger Schnapp-
schuss!

Wšhle deinen Preis:
 
20 Rubine
Noch eine Bootsfahrt.
Bring uns noch so einen guten
Schnappschuss!

iKDu scheinst unsere Fahrten zu
m
gen. Also gut... Los geht's!
Ich hoffe, es hat dir gefallen.
Bring uns noch so einen tollen
Schnappschuss!

iMOh!
Das ist ein Riesen-Octo...

Ich bin mir sicher, dass es schon
zahlreiche Bilder davon gibt...
Aber wenn du so einem Ding zu
nahe kommst, wirst du eingesaugt!
Es ist also sehr schwierig, ein
gutes Bild zu ergattern.
iNHmm... Dieser Schnappschuss ist
aber eher von der herk
mmlichen
Sorte...

Nun, aber er ist recht brauchbar.
Wšhle deinen Preis!
 
5 Rubine
Noch eine Bootsfahrt.

iKDu bist doch ein Teilnehmer.
Also gut... Los geht's!
Und? Wie war es? Hast du ein
h
bsches Bild mitgebracht?
Gib nicht auf. Versuche es noch
einmal!

iNHey... Dieses Bild hast du doch
nicht im Sumpf gemacht, oder?

Bilder, die nicht im Sumpf gemacht
worden sind, d
rfen leider nicht
eingereicht werden. Obwohl, es ist
ein sehr h
bsches Bild...
Huch? Nimmst du zum ersten Mal
teil?

Das Sumpf-Infocenter veranstaltet
gerade einen Foto-Wettbewerb.

Leute aller Altersgruppen d
rfen
daran teilnehmen.
F
r 
h
bsche Bilder, die im Sumpf
gemacht wurden, erhšltst du eine

kostenlose Bootsfahrt als Sonder-
preis.

Hast du Interesse?

Vorher musst du aber an einer
Bootsfahrt teilnehmen.

Fahrkarten erhšltst du am
Schalter gegen
ber.
Probiere es aus!
Wie? Hast du denn noch keine

Foto-Box?

Wenn du eine Bootsfahrt unter-
nimmst, bekommst du sicher eine
als Geschenk. Frag doch mal nach!

Der Wettbewerb findet nur f
r
kurze Zeit statt.
HNWillkommen zur Bootstour!
Dr
cke 
, um deine Foto-Box
auszur
sten. Mit 
 schaust du
durch den Sucher.
(Genie–e die
malerische Sumpflandschaft!
(

Nšchster Halt: 
Deku-Palast.
( 
Das Wasser ist vergiftet. Pass
auf, wohin du trittst!

M
chtest du von Bord gehen?
 
Ja
Nein
M
chtest du an Bord gehen?
 
Ja
Nein

iLJetzt haben wir ein Problem. Du
hast kein einziges Bild gemacht.
Das kann ich nicht akzeptieren.

Waaas?! Das ist mein Sohn!

Beschšftigt er sich noch immer mit
diesem Schwachsinn?
i`Urgh... Wie erniedrigend! Dieser
Kerl... Das ist mein Sohn...
Wie kann man sich in seinem Alter
noch so kindisch auff
hren?
Vielleicht habe ich ihn zu sehr
verw
hnt. Aber er ist wirklich ein
gutherziges Kind.

Herzlichen Dank f
r all die M
he.
Dies ist nur ein kleines Zeichen
meiner Dankbarkeit!
Aber k
nntest du meinem Sohn
wohl eine Nachricht 
berbringen?
...Sag ihm bitte, šh, er m
chte
doch bitte nicht mehr in diesem
Aufzug herumlaufen.

iMOh! 

Oh! 
Der K
nig!

Wirklich beeindruckend!

Nur Deku-Kerle d
rfen den Palast
betreten. Wie hast du dieses Bild
machen k
nnen? Ein wahrlich her-
vorragendes Portrait!
iKF
r diesen raren Schnappschuss
bekommst du den gro–en Preis!
Ich freue mich schon auf dein 
nšchstes Bild!

iKHe, Gleener! Alles klar? Willste
mal spieln?

Willste nich spieln, Gleener?
Een Spiel kost 
zwansch (20)
Rubine.
OK
Nein, danke!
Die Regeln sinn einfach!

Siehste de Ziele dort? Da musste
druff schie–en. Awer ordentlich
treffen! Mehr nich!

Wenn de nich richtsch mit 

zielst, triffste iwerhaubt nischt!
Haste das verschtanden, Gleener?
Eh, ich hab dir doch jesacht, du
musst mit 
 zielen, sonst
triffste nischt. G
mmer anfang?

iLWas'n los? Geene Lust mehr?
...Wie de willst! Vielleicht
gommste ja ma wiedor.
Was!?! Geene Lust? •bermorgen
jeht nich, da is Karneval in der
Stadt...

Da is hier zu, also kannste nur
noch morgen spieln, mein Gumpel.
...Gomm ma wieder, mein Gumpel!

Hab schon lange keen mehr jesehn.
Was is'n drau–n eichentlich los?

iLWas'n das!?! Keen Bogen?

iLSei ma nich bleede, Jungchen!
Du hast nich jenug Knete!

iNSieht so aus, als m
ssteste dich
šh bisschen mehr anstrengen!

Willste nochma?
iMDas gamm'er so lassn!
Berfekt!
Da haste, Gleener!
iMVerdammisch! Das gann doch nich
wahr sinn! Fast hšttstes
jeschafft!

Na ja, immerhin. Da haste!

Da war'n šh paar Erdbebm. War
mir schon unheimlich, aber ich
kann nich naus ausm Ladn...
Eh du! Sach dein Freindn, wennse
wolln, g
nn'se komm!
Wenn de keen Bogen hast, gannste
nich spieln!

iNOhne Bogen gannste hier nicht
spieln, Gleener!
Schon gomisch...
Keener gommt mehr her!

iNHier gannste nich spieln, wenn de
keen Bogen hast!
Schon gomisch... Den janzen Tach
keener hier jewesen. Was is'n blo–
los?

0
8
Das ist ja ein seltener Anblick!

Willkommen!
0
9
Das Geschšft geht nicht sehr gut.

Willst du nicht was kaufen?
0
8
Huch?

...Willkommen!
0
9
Bei dieser Kšlte geht niemand aus
dem Haus. Sieh dich ruhig um.
0
8
Ahh... Willkommen!
Unser Winter-Schlussverkauf
hat gerade begonnen.
0
:
Greifst du jetzt nicht zu, entgeht
dir was!

0
8
Huch? Darmani?

...Willkommen!
0
9
Oh, ich bin sehr m
de...
Lass dir ruhig Zeit.
1

Dr
cke 
 nach links oder rechts,
um die Waren zu betrachten.
Mit dem Verkšufer sprechen.
Den Laden verlassen.
0
:
Bei dieser Kšlte lšufst du so d
nn
bekleidet herum? Du musst ja ab-
gehšrtet sein.

0

Bei dieser Kšlte kann ich nicht
viel auf Lager nehmen. Das ist
ein echtes Problem.

0
:
Leider ist gerade niemand hier.
Alle Leute wollen dem Rennen bei-
wohnen.

0
8
Warum bist du nicht beim Rennen?
0
(

10 Bomben: 40 Rubine
Unser Standard-Produkt. Allerdings
sind nicht mehr viele da.
1
(

10 Bomben: 40 Rubine
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

0
(

10 Pfeile: 40 Rubine
Hervorragende Flugeigenschaften!
Aber ohne Bogen leider nutzlos.
1
(

10 Pfeile: 40 Rubine
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

0
P

Rotes Elixier: 80 Rubine
Ein wenig teuer, aber sicher
seinen Preis wert! Sehr hilfreich,
wenn du dich schwach f
hlst.
1
P

Rotes Elixier: 80 Rubine

 

Ja, bitte!
Nein, danke!

0

10 Bomben: 10 Rubine
Ein Bestseller! Gerade jetzt im
Angebot.
1

10 Bomben: 10 Rubine
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

0

10 Pfeile: 20 Rubine
Geeignet f
r jede Art von Bogen.
Derzeit im Sonderangebot!
1

10 Pfeile: 20 Rubine
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

0
2

Rotes Elixier: 50 Rubine
Das gibt dir den n
tigen Schwung!
1
2

Rotes Elixier: 50 Rubine
 
Ja, bitte!
Nein, danke!

0

Solange du keinen Bogen hast,
kann ich dir diesen Artikel nicht
verkaufen.

0

Du brauchst etwas, worin du die
Bomben aufbewahren kannst.

0

Du hast leider keinen Platz mehr.

0

Du brauchst eine leere Flasche,
sonst kann ich dir diesen Artikel
nicht verkaufen.

0

Keine 
Rubine - Keine Ware!

0
:
Danke f
r deinen Besuch.

0
:
Pass auf dich auf.
Schu-Huu!
So treffen wir uns wieder, Feen-
kind. Waren dir meine Statuen von
Nutzen?
Es sieht so aus, als w
rde in dir
die Kraft ruhen, das Schicksal
dieses Landes zu veršndern.

Aber der Weg wird noch steiniger.
Viele Pr
fungen erwarten dich.
Bitte besch
tze das Volk der
Goronen.
Ihr Land ist verdammt, unter Eis
und Schnee begraben zu bleiben.

Kein Leben wird in diesem Land
mehr erbl
hen k
nnen.
Doch ohne Mut und Entschlossen-
heit kannst du diesen extremen
Bedingungen nicht standhalten.

Doch bist du erf
llt vom ewigen
Licht dieser Werte, wird diese
Geschichte ein gl
ckliches Ende
finden...

Sag mir, willst du weitergehen?
 
Ja
Nein
Schu-Huu!
Viele Stšrken wohnen in dir, mein
Kind!

Ich hoffe, es sind genug, um das
Schicksal dieses Berges zu beein-
flussen.

Ich werde mich nun erheben und
auf den Schrein zufliegen. Folge
mir!
Doch vertraue nicht nur auf deine
Augen. Lass dich von deinen Ge-
f
hlen leiten, dann wird sich dir
der Weg offenbaren.

Bist du bereit?
So folge mir nach!
Es obliegt mir nicht, deine Wahl in
Frage zu stellen. So kehre zur
Stadt zur
ck.

Erst nach dem R
ckzug kehrt der
Mut zur
ck...
Sag, was machst du denn?
Ab hier fšllst du ins Bodenlose. Es
sei denn, du vertraust der Stimme
deines Herzens.

Es scheint, als st
nde es nicht
gut um dich... Schu-Huu! Verzage
nicht, noch kein Meister ist vom
Himmel gefallen.
Doch lass dich nicht von Ungeduld
ergreifen. Sie vergiftet dein Herz
mit brennender Unruhe.

Willst du es noch einmal wagen?
 
Ja
Nein
So sei es denn...
Eile zur
ck zur Stadt.
Erst nach dem R
ckzug erwacht
der Mut.
Sehr gut. Ich fliege auf den
Schrein zu. Folge mir nach!

Sieh nicht nur mit deinen Augen.
H
re auf die Stimme deines
Herzens, dann wird sich dir der
wahre Weg er
ffnen.

Schu-Huu!
Nicht umsonst habe ich an dich
geglaubt!

Doch auch ab hier sollen deine
Augen sich nicht tšuschen lassen.
Vertraue auf deine Gef
hle...

Betritt nun den 
Schrein. Dich er-
wartet etwas, das dir auf deiner
Reise von gro–em Nutzen sein
wird. Setze diesen 
Gegenstand ein,
wenn du von hier zur
ckkehrst.
Schu-hu-hu-hu-huu!
Welch seltener Anblick! Du bist
doch ein Feenkind, oder?

Was magst du wohl hier im ver-
gifteten Sumpf verloren haben?

Es steht mir nicht zu, deine Ent-
scheidung in Frage zu stellen.
Du kehrst wohl besser in die
Stadt zur
ck.

Dieser Sumpf hat seinen Schutz-
gott verloren. Doch war es ohne-
hin sein Schicksal, aus der
Existenz zu verschwinden.
Schu-huu... Und dieses Schicksal
beschršnkt sich nicht nur auf den
Sumpf...

Doch hast du den Mut, dem
Antlitz des Schicksals gegen
ber-
zutreten, werde ich dich etwas
lehren.

Hast du die 
Steinstatuen bemerkt,
die Abbilder von mir sind?

Im ganzen Land habe ich sie ver-
teilt, um dem zu helfen, der die
Kraft in sich tršgt, das Schicksal
dieses Landes zu veršndern...
Wo immer er erscheinen mag.

Sofern du ein 
Zeichen deiner
Anwesenheit an einer dieser 
Stein-
statuen hinterlassen hast...

...so wird dir das 
Lied, welches zu
meinen F
–en eingraviert ist, von
gro–em Nutzen sein.

Merke es dir gut, und z
gere
nicht, davon Gebrauch zu machen.

Wann immer du diese Melodie er-
klingen lšsst, soll unsere ewige
Freundschaft die Grenzen von Zeit
und Raum 
berwinden!
Noten sind in den Stein gemei–elt.

Er, der das heilige Schwert f
hrt,
m
ge ein Zeichen seiner Anwesen-
heit hinterlassen!
Du kannst deinen 
Fortschritt
speichern und hier 
aufh
ren.
Wšhlst du die Datei noch mal, ist
mein Bild neben deinem Namen.
Dies zeigt an, dass du beim
Wieder
ffnen das Spiel an 
dieser
Stelle, zu 
dieser Zeit und deinem

jetzigen Status fortsetzt.

Vorsicht: ‘ffnest du diese Datei
und dr
ckst Reset, ohne vorher an
einer Statue gespeichert zu haben,
geht dein Fortschritt verloren...
Das hei–t, beim nšchsten ‘ffnen
beginnst du am Ersten Tag mit
dem Status, den du beim Spielen
der Hymne der Zeit innehattest.

M
chtest du deinen 
Fortschritt
speichern und das Spiel 
beenden?
Nein
Ja
Noten sind in